Häufig gestellte Fragen zur Terracotta

 
Stimmt es, das auch Impruneta Terracotta im Winter Schaden nehmen kann?
Wenn das Wasser nicht abfließen kann und das gefrierende
Wasser sich ausdehnt, platzt jedes Gefäß. Ob es nun aus Beton,
Stahlguss oder Terracotta besteht: Eine Drainage ist unerlässlich.
 
Wie kann ich Terracotta reinigen?
Impruneta Terracotta muss nicht gereinigt werden. Da es weniger Wasser aufnimmt, bilden sich nur minimale Ablagerungen oder Grünbelag.
Bei Verschmutzungen ist das wirksamste Mittel verdünnte Salzsäure.
Vermehrter Grünbelag, der unter Bäumen entsteht, kann einfach mit Grünbelagentferner beseitigt werden.
Ökologischer Tipp: Gefäße im Gartenteich oder Regentonne versenken und nach einigen Tagen mit einer harten Bürste reinigen.


Mein Topf ist beim Sturm zerbrochen. Kann ich ihn kleben?
Ja, wenn das Gefäß nur in 2-3 Teile zerbrochen ist. Je mehr Bruchstücke umso größer werden die Spaltmaße, so dass es nicht mehr zusammen passt.
Als Kleber eignet sich 2-Komponenten-Kleber.
 
Mein Topf hat einen Riss von oben nach unten. Wie kann das passieren?
Der klassische Schaden bei bepflanzten Gefäßen - von Terracotta bis Gusseisen.
Das Wasser konnte nicht abfließen. Das gefrierende Wasser sprengt dann den Topf.
Also mit einer guten
Drainage vorbeugen!!!
 
Kann ich für die Drainage im Topf auch Kieselsteine nehmen?
Jede Drainage ist besser als keine. Blähton hat den Vorteil, das er Wasser speichert und
durch seine runde Form eine gleichmäßig dichte Drainage bildet.
Nicht verwenden sollt man alte Tonscherben. Das ist nahezu wirkungslos und man handelt sich
eventuell ungebetene Besucher damit ein.

 
Mein Topf steht auf Kopfsteinpflaster. Sollte ich trotzdem Füße unterstellen?
Das Abflussloch sollte einige Millimeter Luft haben, damit das abfließende
Wasser nicht stehen bleibt und dann gefrieren kann.
 
 
Wird Impruneta Terracotta extra hoch gebrannt?
Nein. Es wird lange gebrannt. Würde es bei sehr hohen Temperaturen gebrannt, würde es sintern,
also schmelzen und es entsteht Keramik. Die Teracotta wäre dann nicht mehr offenporig und das ist
für das Klima im Gefäß wichtig. Es wird auch nicht doppelt gebrannt oder, oder...

 
Wird Impruneta Terracotta wirklich noch in Handarbeit hergestellt?
Ja, absolut. Um diese Qualität zu erhalten, ist feinfühlige Handarbeit unersetzbar.
Der Ton hat eine lehm- ähnliche Konsistenz, bei dessen Verarbeitung Lufteinschlüsse
vermieden werden müssen.
Preiswerte Terracotta wird maschinell hergestellt. Es wird gefärbt und in Formen gegossen.
Das Ergebnis steht dann als zeitlich begrenztes Ärgernis in vielen Gärten.

 
Kann ich aktuelle Modelle auch noch in Jahren nachkaufen?
Ja. Es gibt immer neue Artikel, aber alte Modelle werden weiterhin gefertigt.
 
Ich habe zwei Buchsbaum-Kugeln in Terracotta-Töpfen. Brauchen Sie einen Winterschutz?
Nein. Das ist gerade der Reiz - und auch der Vorteil von frostfester Impruneta-Terracotta.
So können Sie auch im Winter den schönen Anblick genießen. Buchsbäume überwintern sehr gut in Gefäßen.
Erst bei längeren Frostperioden bei mehr als ca. - 15 Grad kann der Buxus vertrocknen.
An frostfreien Tagen daher immer ein wenig gießen.

 
Auf meiner Fensterbank steht ein Terracotta-Topf, der einen weißen Schimmel-Belag hat.
Er wird jetzt schon grünlich. Woran liegt das?
Preiswerte Terracotta sandet aus. Einfach ausgedrückt: Sie zerfällt langsam. Dadurch entstehen diese Ausblühungen.
Eine weitere Möglichkeit ist echter Schimmel. Die immer feuchten Wände der einfachen porösen Terracotta
bieten ideale Wachstumsbedingungen.
Abhilfe: Entsorgen und durch Impruneta-Terracotta ersetzen.

Was tun bei einem Transportschaden?
1. Lassen Sie sich den Schaden vom Frachtführer quittieren.
2. Schaden beim Anlieferer schriftlich vermerken (Auf Rollkarte oder Bord).
3. Machen Sie, wenn möglich, Fotos zur Beweissicherung.
4.  Lassen Sie Ware und Verpackung unverändert. Benutzen Sie die Ware nicht!
5. Senden Sie die Schadensmeldung mit Fotos bitte an uns per E-Mail.
6. Beschädigte Ware bitte nicht ohne vorherige Rücksprache zurücksenden.

 
Bei weiteren Fragen wird Ihnen hier  gerne geholfen.